Solidarischen Landwirtschaft

Die Solidarische Landwirtschaft ist ein Konzept für eine nachhaltige, zukunftsorientierte, gemeinschaftliche und vielfältige Landwirtschaftsform. Sie strebt der regulären Marktwirtschaft entgegen, erzeugt gesunde und frische Nahrungsmittel und ist sowohl für Landwirt*innen, als auch für Verbraucher*innen fair..

Gemüse

Wer bei der SoLAWi mitmacht, bekommt wöchentlich und das ganze Jahr über saisonales Gemüse frisch vom Feld (im Winter auch Lagergemüse).

Unser Hof

Die Hofstelle der BAUERei Grube befindet sich im Brandenburger Dorf Grube. Umgeben von schöner Natur findet man dort einen circa 200 Jahre alten Bauernhof. Er besitzt viele Räumlichkeiten, doch besonders wichtig für den Verein ist „Krauses alte Kneipe“..

Mitmachen

Werde Teil unserer SoLawi und lerne unser tolles Gemüse sowie unseren Hof kennen.

Menschen

Auf unserem Hof trefft ihr die Hofies, die Bauern-Crew, Menschen auf dem einen oder anderen Bildungsweg, ehrenamtlich Mitarbeitende und Freund*innen der BAUERei.

Mitmachen

Liebst du frisches, gesundes Gemüse in Bio-Qualität? Möchtest du lokale Landwirte unterstützen und dabei Teil einer nachhaltigen Gemeinschaft werden? Dann laden wir dich herzlich ein, Mitglied unserer SoLawi zu werden!

Als Mitglied der SoLawi Potsdam Grube wirst du Teil einer Gemeinschaft, in der wir uns über Rezeptideen austauschen, gemeinsam Feste feiern und das Bewusstsein für nachhaltiges Gärtnern und ländliches Leben stärken. Genieße die Vorzüge von frischem Gemüse in Bio-Qualität, lerne mehr über ökologischen Anbau und Knüpfe neue Freundschaften. Melde dich jetzt an und starte deine Reise zu einem nachhaltigeren Lebensstil mit unser SoLawi.

Mitglied werden

Aktuelles

Prominenter & apfelsaftlastiger Austausch beim Greenvision-Filmfestivals am So, 2.6., 13-18.00 Uhr
 
Prominenter & apfelsaftlastiger Austausch beim Greenvision-Filmfestivals am So, 2.6., 13-18.00 Uhr
Simon Scholl, Gründer der Solawi „Kartoffelkombinat“ und ein Protagonist des Films „Kombinat“ (Läuft Sonntag, 14.00 Uhr) kommt nach dem Film an unseren Marktstand. Hier könnt Ihr am Sonntag zwischen 13...
Info-Abende und Info-Stände zum Saisonstart 2024. Allesamt im April!
 
Info-Abende und Info-Stände zum Saisonstart 2024. Allesamt im April!
Sa. 20.04.24 11:00-15:00 Uhr, Info-Stand mit Pflanzentausch beim „Frühjahrsputz“ im LottenhofGeschwister-Scholl-Straße 34 Di. 23.04.24 20:15-21:15 UhrInfo-Abend als Online-Konferenzhttps://bit.ly/infoabendbauerei Do. 25.04.24 19:15-20:15 Uhr, Info-Abend am Zirkus Montelino, Hermann-Kasack-Straße 18 Plakat_SoLaWi_Info-Abende_final april..
Herzliche Einladung zur Biete-Runde 2024!
 
Herzliche Einladung zur Biete-Runde 2024!
Liebe Solawisten, liebe Solawistinnen, liebe Interessierte, das bunte, gemüsereiche Jahr 2023 nähert sich dem Ende. In der BAUERei ist es deshalb wieder soweit: Für das kommende Solawi-Jahr werden am 23.11.2023..
Grube swingt am 14.10.2023
 
Grube swingt am 14.10.2023
Die BAUERei lädt ein: Lerne Lindy Hop, den afro-amerikanischen Tanz zur Swing Musik der 20er Jahre. Um 16 Uhr gibt es zunächst einen Paartanz-Workshop mit Camille und Lea, dann von..
Herzliche Einladung zum Erntedankfest am 23.09.2023
 
Herzliche Einladung zum Erntedankfest am 23.09.2023
Liebe Freunde und Freundinnen der BAUERei, morgen feiern wir Erntedankfest! Das sieht aus wie folgt: – Um 10 Uhr beginnt der Ackereinsatz, es werden Kartoffeln und Kürbisse geerntet. – Um..
Pirol, Nashornkäfer und Fischadler können bleiben! – Ein Artikel aus dem Potsdamer
 
Pirol, Nashornkäfer und Fischadler können bleiben! – Ein Artikel aus dem Potsdamer
Am 18. Juli erschien im Potsdamer ein Artikel, der euch etwas über die Verlegung eines Stromkabels erzählt, das zukünftig den Acker der BAUERei mit Strom versorgen wird. Ein Auszug daraus..

SoLaWi-Konzept

Die Solidarische Landwirtschaft ist ein Konzept für eine nachhaltige, zukunftsorientierte, gemeinschaftliche und vielfältige Landwirtschaftsform. Sie strebt der regulären Marktwirtschaft entgegen, erzeugt gesunde und frische Nahrungsmittel und ist sowohl für Landwirt*innen, als auch für Verbraucher*innen fair. Wer sich heute für die Arbeit in der Landwirtschaft entscheidet, muss in den meisten Fällen entweder sich selbst, oder die Natur übermäßig belasten. Subventionen, Markt- und Weltpreise schwanken und sorgen so für eine Abhängigkeit, die regional, saisonal und nachhaltig produzierte Lebensmittel für viele Menschen unerschwinglich machen. Die Solidarische Landwirtschaft setzt genau an diesem Problempunkt an und schafft einen alternativen, unabhängigen und transparenten Wirtschaftskreislauf.

Der Verein

Der gemeinnützige Verein BAUERei Grube e.V. verbindet vor Ort tätige Personen und Organisationen. Diese stehen in gemeinschaftlicher Verantwortung für die nachhaltige kulturelle, künstlerische und ökologische Entwicklung bzw. Gestaltung des umgebenden ländlichen sowie stadtnahen Raumes. Dabei versteht sich der Verein als solidarische Gemeinschaft, die dem Gemeinwohl verpflichtet ist. Die gemeinsame Idee ist, eine vielfältige Kulturlandschaft modellhaft zu gestalten. Dabei werden die Handlungsfelder des nachhaltigen Landbaus als Grundlage für kulturelle und pädagogische Tätigkeitsfelder genutzt. „Einzelne Projekte wirken organisch zusammen und dienen der Schönheit der Gesamtgestalt“ (Auszug aus der Präambel der Vereinssatzung).